Super Tiger WF

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Super Tiger WF

      Hi,

      ebenfalls am Samstag in SiFi habe ich meine bestellten Super Tiger Wildfänge bekommen. Sind leider nur 9 Tiere. Dafür aber genau die die ich wollte. Die typische Figur wie ich sie aus Importen vor 15 Jahren kenne, teilweise mit Rückenstrich, schön ausgeprägte Tigerstreifen.



      Grüsse aus dem Wilden Süden
      Hans
      Info: www.jbraunwarth.de
      Das Panacur wirkt nicht, habe es jetzt seit 2 Wochen im Becken und immer noch sitzen bei 2 Garnelen diese Würmer auf der Nase, am Anfang war es nur eine mit einem Wurm/Egel jetzt sind es mindestens 2 und eine hat 2 Würmer.
      Tremazol möchte ich eigentlich nicht verwenden, weil es so ein starker Eingriff in die Beckenbiologie ist.

      Das hatte ich schon mal, damals habe ich Kurzbäder mit Salzwasser gemacht, aber das waren Brackwassergarnelen. Meine Wildtiger möchte ich dem nicht aussetzen.

      Ansonsten stehen sie gut, ich habe schon mehrere Exuvien gefunden und es sind noch alle Tiere da. Vor 2 Tagen habe ich die Temp. von 18° auf 22° erhöht, weil ich Nachwuchs will.
      Grüsse aus dem Wilden Süden
      Hans
      Info: www.jbraunwarth.de
      Hei hans, das is ja doof.. bei meinrn waren in kürzester zeit die niester beseitigt und die kiemenräume bei den blue jelly sauber.

      Ich hatte noch ein 20 literbeckrn mit sakura darkline. Die hab ich 2x versucht mit tremazol zu behandeln. Beide male hst es nix genützt. Vielleicht war es nimmer gut..ich hatteces im hochsommer gekauft in einem laden wo es ganzschön warm ist und es war nicht gekühlt.abgelaufen war es aber nicht.

      Weil antrazithelmschnecken mit drin sind, kann ich kein panacur nehmen.
      So lief das becken die ganze zeit streng getrennt von den andern. Eigenes equipment und ich greif da nicht rein, wenn es nicht unbefingt sein muss.

      Dann war die röhre durchgebrannt und ich hab eine neue rein. In folge gabves futchtbar viele pinselalgen, die ich verducht habe mit ec zu erschlagen..seitdem hab ich keine kiemenwürmer mehr gesehn yeahhh. Die waren eigentlich immer zu sehen..und jetzt schon monatelang nichtmehr..

      Und wenn sie nur verhungert sind, weil ihnen die nahrung durch das ec entzogen wurde.
      Ich sehe die sakura darkine als geheilt an, halte sie aber immernoch streng von den andern getrennt und betrachte sie regelmäßig mit der led-lupe...

      Vielleicht ist das ja ein ansatz, dem man folgen kann?
      Der vermehrungsfreude hat es keinen abbruch getan und ich hab auch keine einzige leiche gefunden.
      Vg monika
      Hi Hans,
      Scutariella sind nicht schön, aber ich würde erst mal nicht zwingend behandeln.
      Beobachte das Ganze erst mal, um eine gute Wasserqualität und die guten Bakterien zu unterstützen und den Garnelen
      ein gutes Imunsystem zu ermöglichen helfen Mittel wie Polytase und Biozyme.
      Auch ein Seemandelbaumblatt sollte nicht fehlen.
      Gruß Conni
      Hei, eigentlich hast du recht conni.
      Erstmal die truppe vermehren und dann behandeln ist natürlich auch eine idee.
      Man muß halt nur aufpassen wie ein luchs, das man die biester nicht verschleppt.
      Bei mir sind sie ja an die cory panda gegangen.
      Das war nicht komisch.
      Erst als ich das becken mit panacur behandelt habe, war der spuck vorbei.
      Die kiemenbwaren gerötet, haben sich auf die seite geschmissen und die kiemen im kies gejuckt, wurden immer schmächtiger, habenbden drehwurm (todesspirale) bekommen und sind innerhalb weniger tage gestorben

      Eigentlich heißt es doch sie wären artspezifisch und gehen nur an neocaridina?
      Vg monika
      Hi Hans,
      ich denke es handelt sich nicht um Scutariella japonica die wirtspezifisch auf den N. Davidi zu finden sind.
      Dein Exemplar ist wesentlich größer und wie Monika schreibt sitzen S. japonica steil nach oben.
      Ich würde auch eher auf eine andere Art tippen, möglicherweise auch egelartig.
      Scutariella?
      Andreas Bilder sehen ähnlich aus.
      Gruß Conni

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Maja“ ()

      Hallo zusammen, nun habe ich ein Problem. Seid dem ich meine zwei Cherax habe möchte meine bessere hälfte ebenfalls etwas Wirbelloses in ihr eigenes Becken haben. Nun bin ich auf der suche nach einer Garnelenart die etwas größer wird und sich im Süßwasser zwischen Barben und Perlhuhnsalmlern vermehren lassen. Ich habe schon über deine Tieger nachgedacht, aber vielleicht hat ja noch jemand einen heißen Tip.
      Danke schon mal vorweg
      Christian

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „chrisbold“ ()

      Hei, wlche barben sind das denn?
      Perlhühner lassrn genug nachwuchs hochkommen, wenn genug moos im becken ist.
      Also neocaridina gehen da gut.
      Tiger sind bisweilen etwas zickig. Deswegen würde ich die lieber solo halten wollen.
      Mind. 30 liter sind sinnvoll.
      Vg monika
      Hi,
      Barben sind jetzt nicht der optimale Fisch als Garnelengesellschaft.
      Wie Moni schreibt sind die Arten da aber unterschiedlich nett.
      Eine größere Garnele die sich im Süßwasser auch gegen aufdringliche Fische durchsetzen kann, findet sich bei den Macrobrachiumarten.
      Gruß Conni
      Nach einigen Wochen starb das erste Tier, das ging dann so weiter. Eine bakterielle Infektion, wie so oft. Da man dagegen nicht wirklich was machen kann, habe ich auch nichts unternommen ausser für gute Bedingungen zu sorgen. Völlig überraschend kam das für mich nicht, die Chance aus 9 WF einen Stamm zu ziehen sind eben sehr gering.

      Aktuell leben noch 2 (vielleicht auch 3, ich habe nur 5-6 Leichen raus gefischt)Tiere unbestimmten Geschlechts, es waren auch die Kleinsten. Mit etwas Glück ist es ein Pärchen und sorgt irgendwann für Nachwuchs. Jedenfalls werde ich keine nach kaufen und auch keine von meinen anderen Tigern dazu setzen, sonst würde das Sterben einfach weiter gehen.
      Grüsse aus dem Wilden Süden
      Hans
      Info: www.jbraunwarth.de
      Hallo Hans,

      leider keine schöne Geschichte die Du da berichtest. Ich bin auch grad dran ein Becken neu zu besetzen, da wird in den Shop's auch einiges an Wildfängen angeboten. Aber Deine Erfahrungen bestätigen mich darin es sein zu lassen. Bist Du auch der Aquafish in FN? Gruß Peter

    meine-Fischboerse.de