Vietnamesische Kardinalfische/Tanichthys micagemmae

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hi Moni,
      wunderbar wie diese kleinen Fischchen plötzlich einfach da sind und uns überraschen.
      Ich habe die Eiablage erst ein einziges Mal beobachten können.
      Wie alt sind denn " Deine Alten " Kardinälchen?
      Meine ältesten Tiere haben jetzt ca. 5 Jahre auf dem Buckel.
      Gruß Conni
      Hei, das weiß ich leider nicht, da ichbsie "gebraucht" übernommen habe.
      Sie waren ja erst bei einemZüchter, der sie verducht hat zu vetmehren und der hatte sie wiederum woanders her.
      Die Hälfte der Truppe,, also die männchrn waren von Moscalhelmut damals in Sindelfingen.
      Das könnt ich evt anhand von Fotos rekonstruieren, wenn ich Zeit habe.
      Auf jedenfall hab ich mal wieder ein Becken zubwenig. Ich bräuchte rin verkrautetes 54er als zwischenstation zwischen
      Eltetnbecken und dem 112er mit den halbwüchsigen.
      Dann könnte ich Junge ohne Ende aufziehen.
      Komischerweise will sie bei uns keiner...vonbdaher is es gut so wie es is.
      Beim Großhändler kann ich sie über einen bekannten nur anbringen kit mind. 100 alle auf 3/4 größe enn die beflossung fast da ist und da sind sie ja schon über ein Jahr alt.
      Das krieg ich so nicht grbacken.
      Ok, ich könnte auf 25 grad aufheizen, will ich aber nit.
      Vg monika
      Hi,

      "Beim Großhändler kann ich sie über einen bekannten nur anbringen kit mind. 100 alle auf 3/4 größe enn die beflossung fast da ist und da sind sie ja schon über ein Jahr alt.
      Das krieg ich so nicht grbacken."

      Scheiss auf die Händler, ehrlich Monika such Dir ne facebook Gruppe in der Deine Fische sind und Du hast sie im Nu los.
      Grüsse aus dem Wilden Süden
      Hans
      Info: www.jbraunwarth.de
      Hei, ok, das wär natürlich eine alternative.
      Ich will schon seit Weihnachten, aber immer sind andere Sachen wichtiger, wie im mom auch.
      Soll ja auch passend eingerichtet werden und da brauch ich Hilfe um keinen Mist zu bauen.
      Kommt Zeit, kommt Facebook...seh ich ganz gelassen
      Vg monika

      Neu

      Guten Morgen,
      ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen. Ich versuche mich seit ca 14 Tagen daran Tanichthys Micagemmae nachzuzüchten und habe mir dazu ein Lido 120 aufgestellt und 2m und 5w eingesetzt. Habe das Becken nach Anregung einer Züchterin eingerichtet und es hat sich sofort Nachwuchs eingestellt. Innerhalb dieser 14 Tage habe ich mindestens 30 Jungfische im Becken gehabt, gemeinsam mit den Alten, die die kleinen nicht gefressen haben. Gestern Vormittag waren wohl auch noch alle Jungen da, allerdings konnte ich gestern Abend nur noch drei Stück finden, der Rest war wie vom Erdboden verschluckt. Ich konnte dann beobachten wie ein pralles Weibchen - wohl im Revierverteidigungsmodus - einen kleinen angegriffen hat.
      kann mir jemand sagen was da passiert sein könnte? Bin am verzweifeln!
      Viele Grüße
      Andi

      Neu

      Hi Maja,
      danke für die schnelle Antwort. Ich füttere die Jungtiere 3 - 4 mal täglich mit Sera Micron und die Alten bekommen ne kleine Portion Flocken täglich und Abends im täglichen Wechsel noch ne kleine Portion feines Granulat oder Frostfutter (Bosmiden oder weiße Mülas). Ein bis zweimal die Woche gibt's Abends statt Frostfutter lebende Wasserflöhe.

      Gruß Andi
      Viele Grüße
      Andi

      Neu

      Hi Andi,
      möglicherweise ist es so, das durch das Lebendfutter in entsprechender Größe auch die Zwerge dran glauben müssen.
      Die kleinen Jungfische halten sich ja ausschließlich im oberen Bereich, also an der Wasseroberfläche auf.
      Tanichthy m. fressen gerne im oberen 1/3 des Beckens.
      Hier würde ich für ausreichend Verstecke durch Schwimmpflanzen oder krautige Pflanzen sorgen.
      Auf Lebendfutter würde ich außer sehr kleinem Lebendfutter ( Microwürmchen , Nauplien, o.ä. ) verzichten.
      Gruß Conni

      Neu

      Hi Maja,
      hatte da bisher keine Probleme, keine Verluste - bis gestern. Innerhalb eines Nachmittags von ca 30 auf quasi 0 Jungfische ist aber schon krass. Sehe jetzt nur noch vereinzelt mal einen kleinen Freischwimmer. Aber es gab den Abend vorher Lebendfutter. Du könntest Recht haben, vielleicht war das der Fehler... Mist
      Danke für den Hinweis! Werde mal berichten wie es weiter geht.

      Gruß Andi
      Viele Grüße
      Andi

    meine-Fischboerse.de