Red Fire

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wie viele Red Fire-Garnelen würden als Startbesatz in einem 112L-Aquarium ausreichen? Ich möchte nur sichergehen, dass die Tiere sich schnell vermehren und die genetische Vielfallt nicht zu sehr eingeschränkt wird. Ich habe leider kaum Erfahrungen mit Garnelen... :(
      Hi,

      Je nachdem wie es strukturiert ist sollten es schon 30-40tiere sein. Aber ich habe damals auch im 200er Becken mit 10 starttieren und guppis drin nach etwa einem halben Jahr über 130stk gehabt. Da war aber Urwald angesagt mit ganz viel teichlebermoos javamoos und viel rotala rotundifolia. Da blieben bei jedem Wurf Jungtiere über.

      Viele grüße,
      Christian
      Viele Grüße,
      Christian
      Hallo,

      die Anzahl der Tiere hängt in einem 112 l Becken auch von der Einrichtung ab und von der Frage, wie gut du die Tiere von Anfang an sehen möchtest.
      Ich würde da auch mit mindestens 30 Tieren starten, damit du auch gleich etwas von den Tieren hast.
      Die genetische Vielfalt ist aber meines Erachtens nach auch bei nur 10 Tieren zunächst nicht das Problem - genausowenig wie eine Überbevölkerung
      bei anfänglich mehr Tieren. Nach meiner Beobachtung regelt sich der Bestand nach oben hin ganz gut von selbst.
      Gruß
      Thomas

    meine-Fischboerse.de