100 Liter am Fenster - provisorisch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Weiter geht's

      Hallo Leute!

      Ein halbes Dutzend Garnelen in 100 Liter ist ja - nun, einfach zu wenig.
      Dieses Mal hatte ich Glück mit dem Onlineshop, einen spitzenmäßigen Einkauf gemacht.
      Die blauen Neocaridina davidi werden dort als "Blue dream/Blue velvet" angeboten.
      20 Tierchen wurden geordert und ich staunte beim Öffnen des Päckchens nicht schlecht.
      Beim ersten Blick dachte ich noch, ob die wohl spinnen, was soll ich denn mit diesen Minis?
      Schnell war jedoch klar, eine der Garnelen hat während des Transportes die Jungen entlassen.

      Wie nützlich doch so eine alte Pipette sein kann, wie sonst hätte ich die Winzlinge vom Eingewöhnungseimer ins
      Becken befördern können, da's doch heisst, das Transportwasser solle nicht ins Aquarium.
      Gut 20 Jungtiere extra, nicht schlecht, Neukundenbonus sozusagen. Und ein paar mehr Tragende
      waren auch noch dabei. :d:
      Eine Woche sind sie nun in ihrem neuen Zuhause. :_Blumenstrauß
      Und weil ich Euch an meiner Freude teilhaben lassen möchte, bekommt ihr <diesen Beitrag> hier.
      w_zwinker
      Achja, und weil die Laune momentan so richtig gut ist, gibt's noch ein paar Bilder obendrauf.

      ______________________________________________________________________________________________



      ______________________________________________________________________________________________

      Viele Grüße
      Andreas
      Hi.

      Lecker Brennessel für die Blauen.





      *

      cheraxfan schrieb:

      Hoffentlich bleiben und vererben die auch so.
      Freilich ist es noch zu früh, um dazu was sagen zu können. Trotzdem sieht's bisher recht gut aus. Die Jungen sind, soweit erkennbar,
      bis auf ganz wenige Exemplare gleich den Alten gefärbt. Allerdings sind sie ja in meinem Becken lediglich geboren, gezeugt worden schon vorher im Händlerbecken.
      Da bin ich mal gespannt, wie sich mein neuer Stamm Blauer weiterhin entwickelt.

      Viele Grüße
      Andreas
      Danke Maja.

      Das liest man gern. :]



      Nachdem die Dunkelblauen den Posthornnachwuchs arg dezimiert haben, sollte wohl mehr Protein serviert werden.
      Daher gab's letztens zu Mittag eine ordentliche Portion gefrostete, rote Mückenlarven.
      Solange noch genug davon im Becken waren, lief auch alles ganz gesittet ab.
      Zum Schluß haben die sich dann noch richtig um den Rest gebalgt. War ziemlich amüsant mitanzuschauen,
      wie mehrere Garnelen an einer einzigen ausgelustschten Müla zerren...



      MfG
      Andreas

    meine-Fischboerse.de