Zwergkrallenfrösche

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Hallo,

      es hat geklappt mit dem Nachwuchs. :wie geil
      Die Kleinen sind mittlerweile gute 3,5 Monate alt.
      Images
      • 20150601_140936.jpg

        557.92 kB, 1,373×1,912, viewed 66 times
      • 20150601_141002.jpg

        573.97 kB, 1,613×1,350, viewed 65 times
      • SAM_6999.jpg

        561.19 kB, 2,078×1,534, viewed 63 times
      • SAM_7005.jpg

        528.94 kB, 1,457×1,380, viewed 55 times
      • SAM_7032.jpg

        545.35 kB, 1,993×1,603, viewed 66 times
      • SAM_7033.jpg

        558.2 kB, 3,130×1,392, viewed 61 times
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)

      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.
      Hallo Sylvie,

      hab auch ein paar Anläufe gebraucht. Aber dann liefs. :)

      Am Anfang gabs Rettichtierchen. Dann kamen Essigälchen und Microwürmer dazu. Danach dann Artemien und kleinen Daphniennachwuchs. Mittlerweile fressen sie auch schon Mückenlarven.
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)

      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.
      Es war ein Wahnsinnsaufwand. Vor allem da ich die Kaulquappen in Schalen aufgezogen habe. Morgens und abends wurden sie vorsichtig in neue Schalen mit Aquarienwasser umgesetzt. Meine Versuche in eingefahrenen Aquarien und auch Teilwasserwechsel mit Frischwasser scheiterten. Aber gelohnt hat es sich wirklich. Es war echt interessant die Umwandlung von Kaulquappe zum Frosch mitzuerleben.
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)

      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.
      Huhu,

      melde mich nach längerer Abwesenheit wieder zurück. :)

      Ich habe meinen Fröschen kürzlich ein größeres Becken gegönnt. Sie paddeln jetzt in einem 200 Liter Becken zusammen mit ein paar Garnelen und Schnecken. Anscheinend gefällt ihnen ihr neues Zuhause denn eben habe ich den ersten Laich entdeckt.

      Nun meine Frage:
      Da sich in dem Becken neben ein paar Alttieren vor allem meine Nachzuchten tummeln bin ich mir nicht sicher ob ich einen erneuten Aufzuchtversuch wagen soll. Wie sieht es bei Fröschen mit der Inzucht aus? Kennt sich hier jemand damit aus?
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)

      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.
      Huhu,
      das ist schön,dass es den Froschis gut geht.Hab oft daran gedacht,ob du sie wohl noch hast.
      Ich glaube,denen ist relativ egal,mit wem sie sich paaren.
      Inzucht gibt es doch bestimmt bei den Fröschen auch.

      Aber in der ersten Generation wird das wohl nicht so dramatisch schlimm sein,oder ?
      Viele Grüsse von Sylvie
      HI,

      Inzucht gibt es bei allen Arten, die Frage ist was dabei rauskommt. Meiner Erfahrung nach spielt es Wirbellosen keine Rolle, bei Fischen auch keine.

      Bezüglich Zkf denke ich mir, das der Ausgangsgenpool in D bestimmt nicht groß war und alle Tiere die man in D kriegt sowieso schon sehr eng verwandt sind. Wahrscheinlich sind deine Elterntiere bereits Geschwister. Also mach getrost weiter. Sollten irgendwelche Krüppel auftreten, darfst Du mit denen natürlich nicht weiter züchten.

      Zur Begrifflichkeit:
      -Inzucht = Verpaarung Verwandter 2. Grades (mit Onkeln oder Tanten).
      -Inzestzucht = Verpaarung Verwandter 1. Grades (mit Eltern oder Geschwistern)

      In der Kurzform wird beides als Inzucht bezeichnet.
      Grüsse aus dem Wilden Süden
      Hans
      Info: www.jbraunwarth.de

      Die Deutlichkeit ist die Höflichkeit der Kritiker (Reich-Ranicki)
      Hallo Silke,

      ich würde mir bezüglich der Inzucht gar keine Gedanken machen.
      Kaum ein Züchter der diese ( sogar bei Säugetieren ) um Merkmale zu festigen, bzw. Vor.-zu züchten nicht betreibt.
      Bei Amphibien die Nachzuchten in großen Stückzahlen in Gewässern hervorbringen ist Verwandtschaft eigentlich vorprogrammiert.
      Gruß Conni
      Hallo,

      ich danke euch für die Infos. :d: Dann werde ich es wohl noch mal versuchen ein paar Frösche nachzuziehen.
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)

      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    meine-Fischboerse.de