Zwergkrallenfrösche

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Zwergkrallenfrösche

      Hallo,

      ich möchte euch heute meine Neuzugänge vorstellen. Vor einigen Tagen sind 10 Zwergkrallenfrösche bei mir eingezogen. Ich kann mich gar nicht sattsehen an den kleinen Clowns. :love: Da ich versuchen möchte sie nachzuziehen werden sie momentan noch in einem Artenbecken lediglich mit ein paar Posthornschnecken als Restevertilger zusammen gehalten. Später werden sie dann in ein Gesellschaftsbecken umziehen, wobei darauf zu achten ist, dass sie auch ausreichend Futter abbekommen. Auf dem Speiseplan stehen Daphnien, Artemianauplien, Mückenlarven und Microwürmern sowie ab und an kleingeschnittene Regenwürmer.
      Images
      • 20140913_125543.jpg

        1.48 MB, 2,239×994, viewed 157 times
      • 20140913_125620.jpg

        2 MB, 2,735×1,120, viewed 126 times
      • 20140913_125758.jpg

        1.08 MB, 1,736×989, viewed 112 times
      • 20140913_154752.jpg

        747.21 kB, 1,322×827, viewed 126 times
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)

      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.
      Hi Silke,

      bist Du also auf den Frosch gekommen :D Auf Bild 4 wird ja schon fleissig Kaulquappen machen :D geübt. Denen würde ich ein extra Becken ohne störende Fischzutat gönnen. Vor allem zur Zucht stören Fische nur.

      Achte mal drauf wie groß die werden, es werden auch Krallenfrösche als Zwergkrallenfrösche verkauft, möglicherweise gibt aus Mischlinge aus beiden.
      Grüsse aus dem Wilden Süden
      Hans
      Info: www.jbraunwarth.de

      Die Deutlichkeit ist die Höflichkeit der Kritiker (Reich-Ranicki)
      Huhu Hans, :p)

      es ist mir bekannt, dass Nachzuchten in einem Gesellschaftsbecken nur sehr selten vorkommen. Gerade deshalb halte ich sie momentan nur mit ein paar Posthornschnecken zusammen. Mal sehen ob es klappt. Sie üben wirklich schon. ;)

      Das will ich jetzt doch mal schwer hoffen, dass es auch wirklich Zwergkrallenfrösche sind und sie ihre Endgrösse -zumindest fast- erreicht haben. ;( ;)
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)

      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.
      Hallo,

      Mischlinge sind eher unwahrscheinlich, ein adulter Zwergkrallenfosch ist für einen geschlechtsreifen Krallenfrosch Futter. Und zwischen den beidenn ist nicht nur eine Art, sondern auch eine Gattungsgrenze (Hymenochirus und Xenopus).
      Das hier sind eindeutige Hymenochirus, Xenopus hätten keine Schwimmhäute an den Vorderfüßen.

      Gruß, helmut
      Da läuft was falsch ...... ;)
      Images
      • 20140920_134333.jpg

        850.49 kB, 1,488×862, viewed 101 times
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)

      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.

      Silke123 wrote:

      Da läuft was falsch ...... ;)


      Ob er das weiß, oder ... auch bei Menschen gibt es 69 :D

      Ist natürlich Schmarrn, Frösche sind dafür bekannt, daß sie im Paarungschaos einfach zugreifen, auch wenn es nicht passt. Trotzdem ein schönes Bild.
      Grüsse aus dem Wilden Süden
      Hans
      Info: www.jbraunwarth.de

      Die Deutlichkeit ist die Höflichkeit der Kritiker (Reich-Ranicki)
      Ob er das weiß, oder ... auch bei Menschen gibt es 69

      kd:lopf

      Mittlerweile hat er seinen Fehler bemerkt und die Stellung korrigiert. ;)
      Images
      • 20140920_191640.jpg

        2.07 MB, 2,338×1,426, viewed 105 times
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)

      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.
      Hi Hans,

      bisher hats noch nicht geklappt. Aber ich hab sie ja auch erst seit kurzem. Da ist Geduld angesagt.
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)

      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.
      Hi,

      natürlich habe ich keine Ahnung ob Froschmännchen und -weibchen genau zur selben Zeit paarungsbereit sind. Denke eher das die Paarungszeit für die Männchen länger dauert (damit sie nix verpassen), die Weibchen liegen wohl eher in der Mitte der Paarungszeit der Männchen (damit sie auch einen potenten Kerl erwischen). Von daher ist es im Aq. gut möglich das ein hypersexuelles Froschmännchen einfach mal klammert, obwohl die Dame seines Herzens noch gar nicht paarungsbereit ist.

      Sind die Mädels denn an ihrer Körperform (dicker Bauch = Laichansatz) erkennbar?
      Grüsse aus dem Wilden Süden
      Hans
      Info: www.jbraunwarth.de

      Die Deutlichkeit ist die Höflichkeit der Kritiker (Reich-Ranicki)
      Hi Hans,

      es kann gut sein, dass die Weibchen noch gar nicht geschlechtsreif sind. Inwieweit das bei ihnen erkennbar ist, kann ich nicht sagen. Die Männchen werden meines Wissens eher geschlechtsreif und bei denen ist die Paarungsbereitschaft auch erkennbar. (Postaxillardrüsen)
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)

      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.
      Mit der Geduld hab ich es ja nicht so. :Ooo: Aber da muss ich durch. ;)

      Durch die Frösche ist übrigens mein Interesse an weiterem Lebendfutter geweckt worden. Bisher gabs Artemianauplien, Microwürmer und Daphnien. Dazu Mückenlarven. Wobei das ja nur ein saisonelles Futter ist. Hatte über den Sommer wieder mehrere Maurerkübel im Garten im Einsatz, die aber wohl bald bis zum nächsten Frühjahr eingemottet werden. Nach dem Motto "Abwechslung ist alles" habe ich mir nun vor ein paar Tagen Glanzwürmer schicken lassen. Ich hoffe, dass die sich gut vermehren. Ausserdem bekomme ich, dank Mowa/Monika, noch Moinas.
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)

      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.
      Meine Frösche sind mittlerweile fleissig am eiern. Mal sehen, ob mir die Nachzucht gelingt. Anbei ein Foto auf dem die Eier deutlich zu erkennen sind. :)
      Images
      • 20141022_120754.jpg

        1.04 MB, 1,162×1,347, viewed 100 times
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)

      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.
      Danke fürs Daumen drücken. :)

      Ich bin noch am testen. Der Laich verpilzt sehr schnell. Habs bereits mit Erlenzapfensud, Frischwasser und dunkel stellen probiert. Es sind zwar ein paar Kaulquappen geschlüpft, die es aber leider nicht geschafft haben. Ich habe jetzt ein kleines mit Hamburger Mattenfilter ausgestattetem Becken aufgestellt und gebe den Laich dort direkt rein. Vorhin habe ich die ersten drei Kaulquappen entdeckt. Vielleicht funktioniert es ja jetzt.
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)

      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.
      Ich drücke weiter die Daumen :)

      Meine galaxy eier verpilzen im moment auch sehr schnell, aber versuch es mal dass du sie so in das Becken hängst dass sie ständig Frischwasser bekommen. Ich hab die in einem feinmaschigen Kescher direkt vor dem Filterauslauf hängen so dass die eier aber ruhig liegen und nicht die ganze Zeit durchgewellert werden.
      Vielleicht hilf das ja deinen Kaulquappen Eiern auch :)
      Viele Grüße,
      Christian
      Hmmmmm..... also mit den Galaxyeiern hats mit den oben genannten Maßnahmen eigentlich keine Probleme gegeben. In meinem 450 Liter Aqua schwimmen jede Menge Perlhühner. :D

      Aber mit dem Froschlaich mache ich es jetzt im Grunde ähnlich wie du mit den Eiern der Galaxys. Ein Teil des Laichs hat sich an das lose im Becken schwimmende Moos angeheftet. Durch den leichten Wasserstrom dreht sich das im Becken und der Laich wird umspült.
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)

      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.
      Ach übrigens Hans ....

      Denen würde ich ein extra Becken ohne störende Fischzutat gönnen.


      ich habe mir deinen Ratschlag zu Herzen genommen und werde sie im Artenbecken belassen.
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)

      Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    meine-Fischboerse.de