Dauerthread: Was habt ihr heute alles an Euren Aquarien gemacht?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Heute hab ich mal so richtig rangeklotzt! Also nicht am Aquarium aber für die Aquarien ;)
      Ich war erlenzapfen sammeln. Hab jetzt drei Pilz schütten voll erlenzapfen zum richtig durchtrocknen stehen und eine schütte Eichenlaub.
      War nen schöner Spaziergang ;)

      An den Becken hab ich heut nur gefüttert :S mehr ist grad nicht zu tun.

      Viele grüße,
      Christian

      Ps: wer zapfen braucht PN an mich :)
      Viele Grüße,
      Christian
      Hi,
      geradezu Dauerarbeit,.....Walnußlaub trocknen und einkellern,
      Scheiben putzen und Wasserwechseln.
      Artemien ausbrüten und verfüttern.
      Im Einhängekasten schwimmen ca. 100 Grundelbabys, dazu habe ich mir Gestern tatsächlich wieder DNZ Corys angelacht.
      ( Quasi um die Ecke gab es Nachzuchten von Corydoras sterbai ), freu, freu H_fettgrins an der Scheibe Nase plattdrück...........
      Gruß Conni
      Hei, bin gebremst...dauernd legt sich ein anderes Familienmitglied ins Bett und möchte verwöhnt werden...
      Besonders schön is wenn der fiebrige Mann runter in Keller kommt, nach Tee fragt..man grad ein Becken bis auf 7cm abgelassen hat und er fragt, wo man sich schonwieder rumtreibt :K)
      Ey..das macht echt kein Spaß..aber irgendwann muß es halt echt mal sein...
      Bin gespannt, wie lang der Spagat noch dauert...Hoffe die stecken mich nicht noch pünktlich vor Sifi an :evil:
      VG Monika
      Hoi Moni,
      setz vorsichtshalber Mundschutz und Schweißbrille auf und zieh um Gotteswillen Gummihandschuhe an wenn Du kranke Familienmitglieder pflegen musst. :-o)
      Ich habe heute noch das Communis- Paar wieder zusammen gesetzt.
      Die haben sich richtig " gefreut " mit anstubsen und befühlen dann sind sie gleich zusammen in die Familienhöhle gekrabbelt.
      Irgendwie sehr sozial und freundlich die Beiden miteinander, super cool..........wenn ich es nicht selbst gesehen hätte, würde ich das bei Krebsen nicht für möglich halten.
      Gruß Conni
      Liebe Monika, liebe Maja,

      ich muß Euch Beide wieder auf den Boden der Realität zurück holen.

      Bei einem Mann beginnt lebensbedrohendes Fieber bei 37,3 Grad. In diesem Zustand ist er arbeitsunfähig, auf fremde Hilfe angewiesen und irrt hilflos herum, auch in den Keller, weil er sich in diesem Zustand keinesfalls Tee selber machen kann. !!!!!!

      Da können sich Frauen gar nicht hineindenken, weil Frauen auch mit 42 Grad Fieber noch den Haushalt machen, arbeiten gehen, Kinder bekommen und ähnliche Kleinigkeiten machen können.

      Ich wollte nur mal darauf hinweisen.

      Viele Grüße
      Bodo
      (Ich glaub ich sag meiner Frau jetzt lieber, ich hab auch son kratzen im Hals)
      Huhu..und ich hab auch vor den Taiwanermischlingen gelegen und nach Jungen gesucht...bei denen geht langsam die Temp runter...wird wohl erstmal fertig sein mit Jungen...
      Dann hab ich 3 Filter geputzt und den Fischbabys WW gemacht...
      Und das letzte Pflanzenpäckchen auf unbestimmte Zeit verschickt...
      VG Monika
      Heute steht nur beobachten auf dem Programm.. wie sich die Amanogarnelenlarven entwickeln und immer mehr meiner anderen Garnelen (von Ute) :) Eier tragen ..:) Außerdem könnte ich nicht wiederstehen und hab mir für ein Becken Antennenwelse beim Fressnapf gekauft, die sind so süß :D Dort hab ich auch das erste mal Apfelschnecken gesehen..:O man sind die Riesig, die habens mir angetan^^ Nur die dürfen wohl nicht mehr verkauft werden meinten die und hätte höchstens im Becken meiner Cherax Destructor Platz dafür... aber denke nicht das die sich so gut verstehen würden..:D auch wenn ich hier im Forum dazu schon durchaus andere meinungen gelesen habe :O oder was meint ihr ? :) Aber die vom Fressnapf wären eh nix für mich da die mit Floridakrebsen und Teichmuscheln zusammen im Becken waren und ich mir keine Krebspest einschleppen will :)

      Viele Grüße,
      Marian
      Hi,

      ich schleppe gerade Gießkannenweise Wasser in die Küche und zwar in den bereit gestellten Wasserpötten, (dazu noch Bee Salz)mit das Wasser Raumtemperatur bekommt und ich morgen Wasserwechsel machen kann.

      Evt noch ein bisschen gärtnern!

      LG Sanne
      Hi,

      heute habe ich (ausser füttern und Kontrolle das alles läuft) noch nichts gemacht, morgen ist Samstag. Das wird ein Aquarienputz und Wasserwechselsamstag, meine Osmoseanlage (langsam aber gründlich) lief schon ein paar Tage und habe ich 60 L Osmosewasser (mehr kann ich nicht bunkern).
      Grüsse aus dem Wilden Süden
      Hans
      Info: www.jbraunwarth.de

      Die Deutlichkeit ist die Höflichkeit der Kritiker (Reich-Ranicki)
      Hei, weil ich mein (Bee)Regenwasser draußen unterbringen muß, hab ich vorhin den fälligen WW bei den Bees und Taiwanern gemacht...
      Dann für manche neuen Becken die gerade Kieselalgen haben so 5mm Streifen vom Algen und Kalkradiererklotz abgeschnitten
      zooroyal.de/algen-kalk-radierer
      Das Zeug is genial...greift zu auf der Messe, wenn ihr die seht...
      Die von Aldi sollen auch gehen...nur muß man aufpassen..es gibt auch welche, die Reinigungsmittel enthalten...
      Das für Aquaristik ausgewiesene is auchnicht teuer...und man kann viele Streifen grad mit dem Messer abschneiden..weil der zerfleddert irgendwann und so kann man jedem Becken einen eigenen zuweisen..ich schreib grad mit Permanentmarker den Beckennahmen drauf...dann verschlepp ich mir nix..man weiß ja nie, was auftaucht...
      Sooo, mein Regenwasser is auch aufbereitet und temperiert..ich werd auchnoch bisschen WW machen heut..und anschließend wenns draußen wärmer is, meine Kübelpflanzen und auch den Wasserpott und noch einige Wasserpflanzen einräumen..die Cordilforus is gestern schon in die Garage gewandert und um Gewächshaus stehen noch einige Cryptos und Echis rum...
      Die Hutpilzpflanze werd ich diesjahr mal draußen lassen..ich hatte letztes Jahr Sämlinge im Wasserflohpott, die waren gänzlich unbeeindruckt :)
      Achja..nicht frostfeste Wasserflohpötte hab ich gestern noch in Baueimer geschüttet und ins Gewächshaus gestellt..damits im Frühling gleich weitergehen kann :d:
      Die Algenplörre muß ich noch sichern :Ooo:
      VG Monika

      Post was edited 1 time, last by “Mowa” ().

      Hallo
      Heut Vormittag ist es noch ruhig, nur Beckenkontrolle und tragende F1 umgesetzt sowie 30 Black Bee für Abholung gekechert. Am Nachmittag ist noch Großkechern angesagt in 2 Krebsbecken. Da gehen einige Eno`s und Shuffeldi wech. Ist halt schlechtes Wetter und da kommen die Interessenten.
      Gruß Jens

    meine-Fischboerse.de