Elassoma okefenokee und evergladei

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hei..mit 15 ° kann ich dienen...obwohl ich das versuchen werde abzuwenden..
      Aber wenn ich sie neben den Lüftungsschacht stell, wird es definitiv so kalt...
      Im Frühjahr können sie ja dann auch raus...bis Juni is es meistens auch nicht wärmer...
      Wenn sie ihren Jungen nicht nachstellen..warum wurde das nie was mit den Elassoma?
      Is ja nicht das erste mal...und Futter hab ich ja auch :schulterzuck:
      Bin am überlegen ob ich ihnen paar kleine Kiesel reinleg..statt Murmeln???
      So ein Häufchen? Sie haben nur eine gaaanz dünne Schicht Sand drin...

      Kaum is die Börse vorbei, werd ich schonwieder übermütig ;)
      Letzte Woche hatt ich derart die Schnauze voll :(

      VG Monika
      Hi,

      entweder die Muschelkrebse, Cyclops, Schnecken


      Da würde ich auf alle 3 tippen, im Grunde haben alle 3 in Zuchtbecken nichts verloren.

      Über den Winter gutes Wurmfutter geben.


      Aber vorsichtig und mit viel Abwechslung, meine E. evergladei habe ich wahrscheinlich wegen zuviel/zuoft Micro verloren.
      Grüsse aus dem Wilden Süden
      Hans
      Info: www.jbraunwarth.de

      Die Deutlichkeit ist die Höflichkeit der Kritiker (Reich-Ranicki)
      Ok..dann lass ich die alle mal hübsch draußen...
      Mit dem Futter weiß ich...is ja auch bei den Dario Dario so...die sind schneller mit Leberschaden umgelegt als durch verhungern...

      Wie krieg ich die sch... Muschelkrebse aus den Moina???
      Das wär so ein super Futter
      VG Monika
      Ok..interessant zu wissen..ich muß eh bald wieder Staubfutter machen für die winzigen Hungerleider :love:
      (Heut hab ich 5 Vietnamesische Kardinälchen abgeschöpft...die sind ja soooo winzig...Hab garnicht damit gerechnet..aber beim WW haben sie sich wohl aus dem Gestrüpp herrausverirrt...)
      Übrigens..ein potentieller Ela-Papa weicht nimmer von der einen Moosecke =O
      Ich glaub es wird Zeit für die ersten Foddos :Ooo:
      Der Javafarn wächst los..dem hat wohl der 200%ige Wasserwechsel gut getan :wie geil
      Hoffe das Moos macht nicht schlapp..ist Spießmoos aus dem Teich von anodazumal...das is eh so spillerig...
      Hab ja endlich wieder richtiges Javamoos, aber das muß erst durch die Quarantäne...war ja zu doof, wenn ich da jetzt Planarien reinschaffen würde oder Hydra :mann:
      VG Monika
      Wiesoooooo, soll man die Süßigkeiten nicht alle auf einmal essen, Mutti?
      Neee, bin ja letztes Jahr völlig auf Sparflamme gelaufen. ( Perlhühner und Endler)das reizt nicht aus.
      Na gut die Pandaschmerlen und Kardinälchen noch.
      Da darfs das ein oder andere Fischi schon mal sein.

      Planarien wären wirklich nicht gut, wie machst Du Quarantäne beim Moos?
      Elassoma und Schleimer in jeder Form geht ja gar nicht gut.
      Gruß Conni
      Welche hast Du eigentlich? Auch die Everglady?
      Hast Du richtig Licht drüber? Und wie scheu sind sie mit Licht?
      Meine sind ohne überhauptnicht scheu...
      Die kriegen ja nur etwas Streulicht vom Regal nebenan...

      Wenn doch nur das Javamoos etwas schneller wachsen würde...ich würd gerne schonmal das Moos austauschen ;)
      Hier is ein interessanter Okeezuchtbericht
      bee-point.de/bilder/okee_nachwuchs.jpg
      VG Monika
      Huhu...es gibt Neuigkeiten :D
      Top= Juhu..heute die ersten Larven entdeckt :_Blumenstrauß Gratulation an die Mamas
      Flopp= der größte, ,frechste, kräftigste und schönste Kerl hat ein verpilztes Auge :huh:
      Hab gestern noch Seemandelbaumblatt rein und heut 70% Wasserwechsel gemacht und noch paar Eichenblätter reingeschmissen..die Schwimmen ja erstmal oben und da liegen die Larven drauf :love:
      Ich Bild mir ein das Auge wär heut schon viel besser..noch etwas hell, aber gestern sah es richtig dick aus...
      Ich bin jetzt hin und hergerissen ob ich die kleinen drinlassen soll oder mit der Pipette aufnehmen und extrasetzen???
      Das Beckelchen is schon sehr klein...weiß nicht ob das gut geht?
      Hab dann gleichmal Microwürmchen für die Alten zum Ablenken rein und Pantoffeltierchen für die Minis
      Ich könnte sie in ein Artemiasieb geben mit einem bisschen Moos und das Artemiasieb 2x am Tag etwas anheben, damit das Wasser raus und wieder reinläuft...Wenigstens so lange bis sie etwas größer sind...
      Einängekasten is nix..da schwimmen die Winzlinge grad rein und raus...
      Eine Easybreedingbox hätt ich aber auchoch...allerdings kein so ein Larvenschutzsieb :(

      Alternative wär die Alten umsetzen..ich hab grad ein 12er frei..muß es aber noch vom Besatz vorher saubermachen...
      Die Garnelenjungen sind zurück bei den Alten...

      Sehr, sehr hübsch Conni :D
      Da fühlen sie sich sicherlich pudelwohl :thumbsup:

      VG Monika

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Mowa“ ()

      Die Kleinen schwimmen frei :D
      Werden beäugt, aber nicht danach geschnappt :D

      Auge sieht gut aus...
      Und beim etwas kleineren Männchen..was seh ich? Dem fehlt ´ne Bauchflosse =O
      Ob das schon von Anfang an war, weiß ich nicht..hab nicht drauf geachtet...
      VG Monika
      Hi Moni :thumbsup: Gratulation zum 1. Nachwuchs!
      Du machst das schon.
      Klar können die Elas einiges ab, schnuddel Wasser und kleine Becken, aber dann kann eben auch schon mal ne Flosse dran glauben und wie das Pilzauge beweist, sie werden nicht alles was geht mit hoher Vitalität überstehen.
      Je kleiner und krautiger das Becken ist umso mehr musst Du auf gute Wasserqualität achten.
      Für Dich aber null Problem.
      Das umsetzen der Alttiere macht mehr Sinn, dann die kommenden Generationen ins Babybecken umsiedeln, wäre mein Vorschlag.
      Gruß Conni
      Hei..ja...ich weiß...
      Kennst ja die Story von der Ankunft ;)
      Kleine (Quarantäne)Becken haben halt auch den Vorteil das man schnellmaleben 70% Wasserwechsel machen kann...
      Wenn sowas is...
      Morgen is es wieder soweit. Es hat wohl auch nicht geschadet...
      Heut mach ich das 12er Becken sauber und morgen dann in beiden Becken 70% WW und einfach rüber mit den Süßen :thumbsup:
      Tja..das könnt immer so weitergehen...ein Aquarianer hat immer ein Becken zu wenig :thumbdown:
      Ich könnt meine alle mind. 3x besetzen...aber hat ja alles keinen Sinn...viel mehr wird es nicht werden.
      Ich komm ja jetzt machmal kaum nach mit Pflegearbeiten :( Und nurnoch WW und Filterputzen is ja auch öde...

      OT: gestern (Verkaufsoffener Sonntag) hab ich mir eine grüne PlastikFußmatte und einen Trixi Kunstoff Algenball gekauft...
      Die kommen jetzt erstmal in den Eimer zum Kampfwässern.
      Das wird zur Ablaichbeckeneinrichtung für die Danio Tinwini...Ich hab gedacht, die gehen so einfach wie die andern Danios aber so ist das leider nicht..sehr flink und sehr verfressen (Laich)..aber nicht so scheu und wunderschön :love:
      Mathias Pfahler hatte das ja in seinem Vortrag schon angekündigt...die sind echt ´ne harte Nuss
      VG Monika

    meine-Fischboerse.de